Volkstanz- und Trachtenkreis Sterzhausen
Home
Wir über uns
Vorstand/Termine
Unsere KiJu-Gruppe
Frühlingsmarkt
Japan. Zierkirschen
Sonnenwendfeier
Winterwanderung
Jahreshauptversamml.
Ehrensiegel
Internat. Kontakte
Brasilien
Japan
Belgien
40 Jahre TG 2015
35 Jahre TG 2010
30 Jahre TG 2005
Impressum/Kontakt

Der Volkstanz- und Trachtenkreis Sterzhausen besucht Freunde in Belgien

Schon seit vielen Jahren pflegt der Volkstanz- und Trachtenkreis Sterzhausen eine Freundschaft zu der belgischen Gruppe Die Rooselaer aus Oostrozebeke.

Zuletzt war eine Abordnung der Freunde aus Belgien beim 30-jährigen Vereinsjubiläum in Sterzhausen. Jetzt waren die Sterzhäuser zu einem Gegenbesuch in Oostrozebeke, um an den Feierlichkeiten zum 40-jährigen Vereinsjubiläum der Gruppe Die Rooselaer teilzunehmen.

Im Mittelpunkt des Jubiläums stand ein Folkloreabend, den die belgische Gruppe ganz alleine gestaltete. In einem zweistündigen Programm zeigten die Musiker, Tänzer und Fahnenschwinger der Gruppe, warum sie zu Recht als Botschafter von Westflandern bezeichnet werden. Als Gastgeschenk hatten sich die Sterzhäuser etwas Besonderes ausgedacht. Der Vorsitzende des Vereins, Rolf Klinge, überreichte eine Jubiläums-Geburtstagstorte, die noch an dem Abend angeschnitten wurde und reißenden Absatz fand, so dass nichts mehr übrig blieb.

Bis in die frühen Morgenstunden wurde der Geburtstag dann gebührend gefeiert.

Geburtstagstorte zum 40jährigen Jubiläum
Herzlichen Glückwunsch
Einkaufsbummel in Gent
Einkaufsbummel in Gent
Der Einkauf hat sich gelohnt

Neben dem offiziellen Teil bestand auch noch die Möglichkeit, die Hauptstadt der belgischen Provinz Ostflandern, Gent zu besuchen. Gent, dessen Ursprünge bis in das Jahr 650 n. Chr. zurückreichen, wird auch als Blumen- und Wasserstadt bezeichnet.

Höhepunkt war die Besichtigung der St. Bavokathedrale. Hier konnten die Teilnehmer das weltberühmte Gemälde „Die Anbetung des Lamm Gottes“, geschaffen von Jan van Eyck, besichtigen. Natürlich stand auch ein Einkaufsbummel auf dem Programm und der Kauf der belgischen Pralinen Leonidas war eine Selbstverständlichkeit.

Am letzten Tag des Besuches stand ein offizieller Empfang durch den Bürgermeister auf dem Programm, der mit einem anschließenden festlichen Galaessen einen besonderen Höhepunkt darstellte.

Schweren Herzens verabschiedeten sich die Sterzhäuser von ihren Freunden aus Oostrozebeke, sicherlich aber in dem Wissen, dass das nächste Treffen der beiden Gruppen nicht lange auf sich warten lassen wird.

 

1. Vorsitzender Rolf Klinge  | RolfKlinge@aol.com